Fachübersetzer für Recht und Wirtschaft

Seine Leidenschaft für Sprachen und Kulturen hatte Herr Lota schon von Kindheit an. Er hatte das Glück als Kind viel zu reisen. Dadurch verstärkte sich für ihn die Begeisterung und Leidenschaft für mehrsprachige Kommunikation und für das Ausland.

Sein Erststudium absolvierte er an der Université de Lomé im Fachbereich Germanistik und Sprachwissenschaft mit einem Bachelor.

Nach einem einjährigen Sprachaufenthalt in einer Dortmunder Gastfamilie konnte er seine kulturellen Kenntnisse über Deutschland vertiefen. Anschließend nahm er ein Wirtschaftsstudium an der Technischen Universität Dortmund auf. Mit den Schwerpunkten Wirtschaftsprüfung, Steuern und Controlling erlangte er im Jahre 2008 seinen Abschluss als Diplom-Kaufmann. Seine Diplomarbeit befasste sich mit einer empirischen Studie über die „Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen“.

Als Student sammelte Herr Lota seine ersten Erfahrungen als Übersetzer im Institut für Umweltforschung der TU Dortmund. Bei der Dortmunder Übersetzungsagentur INTRADUCT arbeitete er als Dolmetscher für die französiche Sprache.

Langjährige Erfahrungen (11 Jahre) hat Herr Lota ebenfalls in den Bereichen Audit, Steuern und Controlling. Er war  für zwei Jahre als Steuer- und Prüfungsassistent in einer WP-Gesellschaft tätig. Weitere Erfahrungen sammelte er als Senior Associate im internen Rechnungswesen eines internationalen Finanzinstituts.

Im Dezember 2016 bestand Herr Lota die akademische Rechtssprachprüfung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Anfang 2017 wurde er vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Düsseldorf als Übersetzer und Dolmetscher für Französisch ermächtigt und beeidigt.

Seit 2016 arbeitet Herr Lota als Freiberufler und ist Mitglied des Fachverbands der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher e. V. (ATICOM).